der Garten

im Januar

  • Überwinternde Kübelpflanzen und Knollen kontrollieren.
  • Frostempfindliche Pflanzen mit Stroh oder Noppenfolie schützen.
  • Amaryliszwiebeln eintopfen und ins warme stellen.
  • Saat für den Gemüsegarten bestellen.
  • Vögel an einem sichern Platz füttern.
  • Neue Pläne für die kommende Gartensaison machen.

im Februar

  • Beete, Rosenbeete und den Gemüsegarten düngen und Kompost geben.
  • Sträucher und Bäume pflanzen, wenn es nicht friert.
  • Verblühte Blüten aus den Hortensien schneiden (schneiden sie über der letzten Knospe).
  • Unkraut entfernen.
  • Obstbäume schneiden (wenn es nicht friert).

im März 

  • Rosen und spät blühende Sträucher schneiden.
  • Winterschutz entfernen, aber achten sie auf den späten Nachtfrost.
  • Kübelpflanzen, Geranien und Fuchsien wärmer und heller stellen, umtopfen.
  • Stauden, wenn nötig teilen und erneut einpflanzen
  • (UM-)pflanzen vom Bäumen, Sträuchern und Stauden.
  • Zimmerzwiebeln und -knollen pflanzen und ins warme stellen.
  • Gemüse und Einjährige vorsäen.
  • Alte Blätter von Farnen, Ziergräsern und Bodendeckern abschneiden.